Prof. Saul David, PhD

Prof. Saul David PhD ist Professor für Kriegsstudien an der Buckingham Universität und Kursleiter sowie Tutor von Buckinghams in London ansässigem MA in Militärgeschichte durch Forschung; Die Kunst des Krieges von Napoleon bis Irak, 1793–2003. Professor David erhielt einen MA in Geschichte von der Edinburgh Universität und einen PhD in Geschichte von der Glasgow Universität, wo sich seine Doktorarbeit auf die bengalische Armee und die Ursprünge der indischen Meuterei von 1857 konzentrierte. Er ist auf die Geschichte der britischen Armee und der „Wars of Empire“ spezialisiert und seine zahlreichen Veröffentlichungen umfassen Meuterei in Salerno (Brassey’s, 1995), Die indische Meuterei (Pinguin, 2002, in die engere Wahl für die Westminster-Medaille für Militärliteratur), Zulu: Die Tragödie und der Heldentum des Zulu-Krieges von 1879 (Pinguin, 2004), Victorias Kriege: Aufstieg des Imperiums (Pinguin, 2006), Die bengalische Armee und der Ausbruch der indischen Meuterei (Manohar, 2009) und Alle Männer des Königs: Der britische Soldat von der Wiederherstellung nach Waterloo (Pinguin, 2012). Er trug auch ein Kapitel über die „gefetteten Patronen“ zu Kaushik Roy (Hrsg.), Krieg und Gesellschaft im kolonialen Indien (OUP, 2006) bei. Im Jahr seines Beitrags bei Convoco arbeitete er an einer Geschichte des Ersten Weltkriegs, 100 Tage bis zum Sieg: Wie der Erste Weltkrieg gewonnen wurde, die im September 2013 von Hodder & Stoughton veröffentlicht wurde. Professor David ist ein erfahrener Host und präsentiert und erscheint regelmäßig in Geschichtsprogrammen im britischen Fernsehen und Radio. 2012 erschien er in der „In Our Time“-Diskussion von BBC Radio 4 über Clausewitz und dessen Vom Kriege.

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved