Prof. Dr. Francisco Ferreira

Francisco H. G. Ferreira ist Amartya Sen-Professor of Inequality Studies an der London School of Economics sowie Direktor des dort ansässigen International Inequalities Institute. Francisco Ferreira ist Wirtschaftswissenschaftler und beschäftigt sich mit der Messung, den Ursachen und den Folgen von Ungleichheit und Armut in Entwicklungsländern. Seine Arbeiten wurden vielfach veröffentlicht und mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Richard Stone Prize in Applied Econometrics und dem Kendrick Prize der International Association for Research in Income and Wealth. Francisco Ferreira is Affiliated Scholar am Stone Center der City University of New York, Non-Resident Research Fellow am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA, Bonn) und Präsident der Latin American and Caribbean Economic Association. Er ist in São Paulo, Brasilien, geboren und aufgewachsen.

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved