Prof. em. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier

Prof. em. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier, Promotion zum Dr. jur. 1970, Habilitation 1973, 1974- 1991 ord. Professor für Öffentliches Recht in Bielefeld, seit 1992 an der Ludwig-Maximilians-Universität München, seit 1998 Richter, 2002- 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Anschließend nahm er seine Tätigkeit als Hochschullehrer an der Ludwig-Maximilians-Universität München in vollem Umfang wahr. Zum 30. September 2011 wurde er emeritiert. Veröffentlichungen insbesondere in den Bereichen Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Finanz- und Sozialrecht, u.a. „Die Forderungsverletzung im öffentlichen Recht“ (1970), „Die finanzrechtlichen Gesetzesvorbehalte und das grundgesetzliche Demokratieprinzip“ (Berlin 1973), „Die Stellung der Verwaltungsgerichtsbarkeit im demokratischen Rechtsstaat“ (Berlin 1979), „Rechtliche Behandlung des Parteivermögens in der ehemaligen DDR“ (1992).

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved