H.E. Edi Rama

Edi Rama ist Premierminister und Außenminister der Republik Albanien und Künstler. Seine facettenreiche Karriere umspannt eine Professur für Malerei an der albanischen Akademie der schönen Künste, er war Spieler der Basketball-Nationalmannschaft und ist Autor verschiedener Bücher. Edi Ramas politisches Engagement begann als Student an der Akademie der schönen Künste als zentrale Figur der dortigen Demokratiebewegung vor dem Niedergang des kommunistischen Regimes. Nach einigen Jahren im Ausland, in denen er sich seiner Kunst widmete, begann er seine politische Karriere 1998 als Minister für Kultur, Sport und Jugend. Im Jahr 2000 wurde er mit Unterstützung der Sozialistischen Partei zum Bürgermeister von Tirana gewählt. In den folgenden elf Amtsjahren erneute er die Hauptstadt. Seine Arbeit fand international Beachtung, und er erhielt den World Mayor Award (2004) und den Time Magazine European Hero Award (2005). 2005 übernahm Edi Rama den Vorsitz der Sozialistischen Partei und 2013 wurde er albanischer Premierminister. In 2017 gewann er die Wiederwahl. Edi Rama ist weiterhin aktiver Künstler und seine Werke werden weltweit in Ausstellungen präsentiert. 

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved