Botschafter Prof. Dr. h. c. Wolfgang Ischinger

Botschafter Dr. Wolfgang Ischinger ist Vorsitzender der Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz, sowie unter anderem Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), des Governing Board des schwedischen Friedensforschungsinstituts SIPRI, der American Academy Berlin und der Hertie School of Governance. Er absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften in Bonn, Genf und Harvard. Er gehörte dem Auswärtigen Dienst seit 1975 an. 1998-2001 Staatssekretär des Auswärtigen Amts, 2001-2006 deutscher Botschafter in den USA und 2006-2008 in London. 1995-1998 leitete er die deutsche Delegation bei den Dayton-Verhandlungen über Bosnien und in der Kosovo-Krise ebenso wie bei der Ausarbeitung der Nato-Russland-Grundakte. 2007 war er das EU-Mitglied in den Troika-Verhandlungen über den Status des Kosovo. 2012 wurde er von Präsident Hollande in die Weißbuch-Kommission zur französischen Sicherheitspolitik berufen, und im Frühjahr 2014 vertrat er die OSZE bei den Bemühungen um nationalen Dialog in der Ukraine. Seit Dezember 2014 hat er den Vorsitz der Gruppe von „Eminent Persons“ der OSZE, die bis Ende 2015 Vorschläge zur Stärkung der gesamteuropäischen Sicherheitsstrukturen erarbeiten soll. Er ist Honorarprofessor an der Universität Tübingen und lehrt seit 2015 als Senior Professor an der Hertie School of Governance. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes sowie zahlreicher ausländischer Orden und Auszeichnungen.

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved