#46 Otfried Höffe – In dubio pro libertate – Warum man sich für die Freiheit entscheiden sollte

In diesem C! Podcast spricht Corinne M. Flick mit Prof. Otfried Höffe, Philosoph und Autor u.a. des Buches Kritik der Freiheit, zum Thema:

In dubio pro libertate -
Warum man sich für die Freiheit entscheiden sollte

Hier seine Aussagen im Auszug:

Freiheit ist ein Anspruch, den jeder Mensch erhebt und erheben darf. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass es ein Anspruch ist, den der Mensch auch an sich selber richten muss.

Der Mensch ist ein freies Wesen im doppelten Sinn. Er will sich von Zwängen freimachen und selbst sein Leben gestalten. Die Freiheit wird sichtbar in der Entdeckungsfreude, der Wissenschaftsfreude, im Verbot von Zensur, im Kampf gegen autoritäre Mächte und in einem veränderten Verhältnis des Menschen zu sich selbst. 

Die Freiheit braucht um ihrer eigenen Freiheit Willen, dass man sie einschränkt. [Aber] in dubio pro libertateIm Zweifel für die Freiheit überall dort, wo die Freiheit mit derselben Freiheit aller anderen zusammen bestehen kann.

Zum aufgeklärten Liberalismus gehört, dass die Wirtschaft ihren eigenen Gesetzen folgt, aber auch, dass man die Schwächen und Grenzen einer bloßen Marktwirtschaft sieht und diese mit einer Sozialstaatlichkeit vereinbart. 

Zur Gesundheit nach der Definition der WHO gehört auch das emotionale, soziale und kulturelle Wohlbefinden. All das ist vernachlässigt worden. Die Pandemiezeit hat uns leider vor Augen geführt, wie rasch der Staat in unsere Freiheiten eingreift. 

Wir müssen immer darauf achten, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern eine mindestens nicht schlechtere Welt hinterlassen. Es besteht die Gefahr, dass die jetzige Generation auf Kosten der künftigen lebt. 

Das Wichtigste an der freiheitlichen Weltordnung ist, dass es Recht gibt und dass dieses von Gesichtspunkten der Freiheit bestimmt wird. Wir brauchen Grund- und Menschenrechte, aber auch das Recht kultureller und territorialer Integrität auf staatlicher Ebene. 

Previous #45 Stefan Korioth & Wolfgang Schön – Neue Konstellationen der Gegenwart: Annäherungen, Institutionen und Legitimität

KONTAKT

Convoco gemeinnützige Stiftung-GmbH

Zur Förderung der Wissenschaft und Bildung

Brienner Str. 28
80333 Munich
Germany

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den exklusiven Newsletter an. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

© 2021. All Rights Reserved